Mariana Juravlea

 

Mariana Juravlea hat im Zeitraum 1997 – 2001 an der Universität „Al. I. Cuza“ Iassy in Rumänien Geographie, Englische Literatur und Sprachwissenschaft studiert. Nach Abschluss ihres Studiums zog sie in das Saarland und hat dort rund 10 Jahre gelebt und gearbeitet. So arbeitete sie im Rahmen des Forschungsprojektes TIGRI knapp zwei Jahre für die Universität Luxemburg bevor sie zu unserem Büro wechselte. Ihre Tätigkeitsfelder waren: bibliographische Recherche und Übersetzen der Interviews vom Italienischen ins Englische.

Davor hat Mariana Juravlea mehr als zwei Jahre in dem bundesweiten Klimaschutzprojekt „Starke Verbraucher für ein gutes Klima“ bei der Verbraucherzentrale des Saarlandes gearbeitet. Veranstaltungsmanagement und saarlandweite Markchecks zählten zu ihrer Tätigkeiten. Zum Einstieg in ihren beruflichen Werdegang arbeitete Frau Juravlea ein halbes Jahr als Fremdsprachen-Korrespondentin im Starterzentrum an der Universität des Saarlandes. Sie führte die Korrespondenz in englischer Sprache mit Firmen aus den USA, Großbritannien, Italien und Spanien.

Danach war sie für vier Jahre wissenschaftliche Bibliotheksmitarbeiterin an der Universität des Saarlandes. Während dieser Tätigkeit nahm sie an dem Pilot-Projekt „Junge Unternehmer im Training“ teil und kümmerte sich für dieses Projekt um die Koordination des Personaleinsatzes, Organisation der Bibliotheksabläufe, Einarbeitung der neuen Mitarbeiter, Monitoring der Besucherstatistik und die Vertragsabschlüsse.

Seit 2011 arbeitet Mariana Juravlea im Büro für Mobilitätsberatung und Moderation. Zu ihren Tätigkeiten gehört neben der Organisation und Verwaltung des Büros die wissenschaftliche Mitarbeit in Projekten. Ihre umfangreichen Sprachkenntnisse (Rumänisch, Deutsch, Englisch, Italienisch, Grundkenntnisse in Spanisch und Französisch) kommen in grenzüberschreitenden Kooperationen des Büros zum Einsatz.

 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!